google bewertungen
blockHeaderEditIcon

    Verschenktes Geld

    (603 x gelesen)
    Okt 14 2019

    Vermögenswirksame Leistungen – verschenktes Geldjetzt anrufen 09232-70880

     Für viele Berufseinsteiger ist in diesen Tagen die erste Gehaltsüberweisung auf dem Konto eingegangen. Meist gibt es auch schon Pläne, was der Auszubildende mit dem Geld machen möchte. Nicht selten steht ein Auto, ein neues Mobiltelefon oder der nächste Urlaub auf der Liste. Aber Sparen ist auch eine attraktive Option. Denn es gibt die Möglichkeit, mit Hilfe des Arbeitgebers und dem Staat Geld anzulegen. Zusätzlich zum Lohn oder dem Gehalt zahlen viele Arbeitgeber im Monat bis zu € 40 für das vom Staat geförderte VL-Sparen. VL

    Hier weiter lesen ...

    Gute Vorsätze für ihre finanzielle Gesundheit

    Zu Jahresbeginn haben bekanntlich gute Vorsätze Hochkonjunktur: weniger Arbeiten, mehr Bewegung, eine gesündere Ernährung sind wohl die Klassiker unter ihnen.

    Wie wäre es, wenn Sie sich einmal gute Vorsätze für Ihr Geld überlegen?

    Wir Deutschen sind ein emsiges „Spar-Volk“, allerdings mit bescheidenem Erfolg. Die bevorzugten Anlageformen sind an den Zins gebunden, der inzwischen nahezu abgeschafft worden ist. Wer viel Risiko wünscht, sollte bei seinen Zinsanlagen bleiben. Denn hier gilt der Ausspruch: „Aus dem risikolosen Zins

    Hier weiter lesen ...

    Jan 02 2016

    Deutsche sind glücklich ohne Zinsen

    Der deutsche Sparer übt sich bezüglich der Rendite seiner Geldanlagen in Bescheidenheit. Denn trotz Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB), in welcher Guthabenzinsen faktisch abgeschafft wurden, herrscht allgemeine Zufriedenheit. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB).

    Jeder Zweite mit Rendite der Bank zufrieden

    Mehr als die Hälfte aller Anleger ist mit der Verzinsung seiner Bankanlagen im abgelaufenen Jahr zufrieden. Das geht aus der aktuellen Umfrage des BdB als Hauptaus

    Hier weiter lesen ...

    Vererbung des Sparverhaltens

    (5051 x gelesen)
    Jan 01 2016

    Vererbung des Sparverhaltens

    Der Mensch ist das Produkt seiner Genetik und Erziehung und er übernimmt Überzeugungen, Gewohnheiten und Gesetze unbewusst. So prägt das familiäre Umfeld nachhaltig auch den Umgang mit den Finanzen. Das übernommene Verhalten führt zu drastischen Fehlentscheidungen, die  sich in der aktuellen Niedrigzinsphase am starken Hang zu Bargeld, unverzinsten Bankanlagen und Versicherungsprodukten zeigen.

    Umgang mit Geld wird vererbt

    Unlängst hat die Welt am Sonntag einen Artikel zum Thema „Gene und Sparen“ veröffentlicht. In diesem wird berichtet, dass

    Hier weiter lesen ...

      telefon
      blockHeaderEditIcon

      Rufen Sie einfach an und klären Sie Ihre Fragen mit dem Experten Stefan Vetter:

      Telefon: 09232-70880

      Link popup- ARD Reportage Berufsunfähigkeit
      blockHeaderEditIcon
      Bild-Beratungsgutschein
      blockHeaderEditIcon

      Beratungsgutschein im Wert von 89,00 Euro

      e-book-cover-vers
      blockHeaderEditIcon

      Neu

      E-Book Download als PDF

      Versicherungs Ratgeber von Stefan Vetter Wunsiedel

      Stefan Vetter lüftet das Versicherungs Geheimnis

      link - tarifrechner-reiseversicherung
      blockHeaderEditIcon
      link - ladylike-krebs-schutzbrief
      blockHeaderEditIcon
      link - geldanlagerechner
      blockHeaderEditIcon
      link - gratis schulung BILD
      blockHeaderEditIcon

       >> Jetzt klicken und anmelden

      Gratis Schulung Geldanlage

      e-book-cover-geld
      blockHeaderEditIcon

      NEU - E-Book von Stefan Vetter

      Erfolgreiche Tipps für Ihre Geldanlage

      anzeige-google-adsense-300x600
      blockHeaderEditIcon
      Wetter in Wunsiedel
      blockHeaderEditIcon

      fusszeile-maklerwun
      blockHeaderEditIcon
      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail

      Wir verwenden Cookies, um die Qualität und Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie auf Zustimmen klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

      Mehr Infos

      *