*
header-blog-stefan-vetter
blockHeaderEditIcon
Stefan Vetter, Ihr Makler in Wunsiedel, informiert aktuell über Geld- und Versicherungsangelegenheiten

Umgang mit Risiken

Das Wort „Risiko“ stammt aus dem Griechischen und ist für viele Menschen der bestimmende Faktor des eigenen Handelns. Jeder kennt Aussagen wie: das Risiko ist mir zu groß, es ist unüberschaubar usw.

Unzählige Zitate zu diesem Thema sind überliefert, z.B. von Goethe: „Wo viel verloren wird, ist manches zu gewinnen.“, ein ehemaliger IBM-Chef wird zitiert: „Wer jedes Risiko ausschalten will, der zerstört auch alle Chancen“ und ein Altbundeskanzler gab folgendes zum Besten: „Nichts geschieht ohne Risiko, aber ohne Risiko geschieht auch nichts.“ und ehemaliger Minister wusste: „Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fallen kann, der kann nur auf dem Bauch kriechen.“.

Diese Aussagen muss aktuell jenen zu denken geben, die Ihr Geld ohne Verzinsung oder annähernd zinslos auf Giro- und Festgeldkonten horten. Aber auch jenen, die Aktien und Fondsanteile – trotz langfristiger Anlagehorizonte – pauschal verkaufen. Sie übersehen dabei häufig dieChancen und vergessen obendrein, dass selbst das Nichtstun in der Ökonomie seinen Preis hat: die Inflation. Auch wer vermeintlich kein Risiko eingeht und nicht handelt, kann real verlieren, nämlich dieKaufkraft. Wer sein Geld erhalten oder auch mehren will, muss sich Risiken vergegenwärtigen und auch welche eingehen. Die Zeiten desrisikolosen Zinsen bei der Bank sind vorbei, jetzt gibt es das zinslose Risiko.

Als Risiko sind nicht die Kursverluste, die von Tag zu Tag an der Börse stattfinden können, zu verstehen. Wahres Risiko ist der Verzicht auf eine Beteiligung an der wirtschaftlichen Wertschöpfung.

Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail