google bewertungen
blockHeaderEditIcon

    Versicherungen – persönliche Beratung bevorzugt und Statistisches Bundesamt zeigt Deckungslücken auf

    In Sachen Versicherung bleibt persönliche Beratung das A und O

    Sogenannte InsurTechs versuchen seit einigen Jahren, den Versicherungsmarkt mit rein digitalen Lösungen umzuwälzen. Von der Bedarfsermittlung und Tarifauswahl bis hin zum Abschluss und zur Leistungsfallbearbeitung decken die Online-Produkte ein vielfältiges Spektrum ab und sollen persönliche Berater überflüssig machen. Die bleiben für die allermeisten Kunden jedoch unersetzlich, wie Zahlen für 2018 zeigen.

    Der „Vert

    Hier weiter lesen ...

    Mehr als ein Drittel aller Hausratversicherungen wird nie überprüft

    Hierzulande sind nur 56 Prozent aller Bürger der Meinung ausreichend gegen Schäden am Haus- oder Wohnungsinventar versichert zu sein. Das Thema Versicherung fristet bekanntermaßen bei vielen ein stiefmütterliches Dasein. So prüfen beispielsweise gerade 39 Prozent einmal im Jahr ihre Hausratversicherung – 29 Prozent tun das nie und bleiben damit im Ernstfall auf hohen Schadenssummen sitzen. Zu diesem Ergebnis kommt das Hamburger Insurtech Helden.de, das für seine Studie mit dem Titel „Versicherungsschutz im Alltag“ meh

    Hier weiter lesen ...

    Fahrrad-Diebstahl

    (1250 x gelesen)
    Aug 22 2019

    Fahrrad-Diebstahl

    Jahr für Jahr werden in Deutschland rund 300.000 Fahrräder und E-Bikes gestohlen, die Aufklärungsquote liegt bei 10 %. Um den finanziellen Folgen von Diebstahl oder Beschädigung aus dem Weg zu gehen, fassen viele Radfahrer eine Fahrradversicherung ins Auge - aber was ist die richtige Wahl?

    1) Hausratversicherung

    Die Hausratversicherung leistet, wenn das Fahrrad aus einem verschlossenen Raum, wie etwa Wohnung, Keller oder Garage, entwendet wird. Zusätzlich lässt sich auch der Diebstahl außerhalb vom Wohnraum versichern, sofern das Rad befestigt und so eine

    Hier weiter lesen ...

    Wie unterscheiden sich Hausrat- und Wohngebäudeversicherung?

    Oftmals treten Missverständnisse auf, wenn es um Schäden rund ums Haus geht. Hier greifen Hausrat- und Wohngebäudeversicherung – aber wer deckt nun was ab? Beide Verträge ergänzen sich, sichern aber verschiedene Bereiche ab. Die Wohngebäudeversicherung (WGV) beinhaltet Schäden am Gebäude selbst, sowie aller fest verbauten Teile. Dazu zählen etwa Rohrleitungen, Wände und auch Türen. Dagegen schützt die Hausratversicherung (HRV) die beweglichen Gebrauchs- und Einrichtungsgegenstände.

    Welche Schäden sind versichert?

    I

    Hier weiter lesen ...

      telefon
      blockHeaderEditIcon

      Rufen Sie einfach an und klären Sie Ihre Fragen mit dem Experten Stefan Vetter:

      Telefon: 09232-70880

      Link popup- ARD Reportage Berufsunfähigkeit
      blockHeaderEditIcon
      Bild-Beratungsgutschein
      blockHeaderEditIcon

      Beratungsgutschein im Wert von 89,00 Euro

      e-book-cover-vers
      blockHeaderEditIcon

      Neu

      E-Book Download als PDF

      Versicherungs Ratgeber von Stefan Vetter Wunsiedel

      Stefan Vetter lüftet das Versicherungs Geheimnis

      link - tarifrechner-reiseversicherung
      blockHeaderEditIcon
      link - ladylike-krebs-schutzbrief
      blockHeaderEditIcon
      link - geldanlagerechner
      blockHeaderEditIcon
      link - gratis schulung BILD
      blockHeaderEditIcon

       >> Jetzt klicken und anmelden

      Gratis Schulung Geldanlage

      e-book-cover-geld
      blockHeaderEditIcon

      NEU - E-Book von Stefan Vetter

      Erfolgreiche Tipps für Ihre Geldanlage

      anzeige-google-adsense-300x600
      blockHeaderEditIcon
      Wetter in Wunsiedel
      blockHeaderEditIcon

      fusszeile-maklerwun
      blockHeaderEditIcon
      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail
      *