*
telefon
blockHeaderEditIcon

Telefon: 09232-70880

header-blog-stefan-vetter
blockHeaderEditIcon
Stefan Vetter, Ihr Makler in Wunsiedel, informiert aktuell über Geld- und Versicherungsangelegenheiten
slider-kundenmeinungen
blockHeaderEditIcon
Juli 09 2015

Wer zahlt für Europa?

Zehn Personen – ein Italiener, ein Grieche, ein Zypriot, ein Portugiese, ein Spanier, ein Franzose, ein Finne, ein Holländer, ein Österreicher und ein Deutscher – treffen sich regelmäßig und gehen zusammen zum Essen.

So war es auch in der letzten Woche. Die Rechnung betrug für alle zusammen genau € 500,- , denn man speiste gern und gut. Die Gäste bezahlten ihre Rechnung wie wir in Europa und das sah dann so aus:
- Vier Gäste (der Italiener, der Spanier, der Portugiese und der Grieche) zahlten nichts
- der Zypriot zahlte € 1, der Franzose € 5, der Österreicher € 50, der Finne € 80 € und der  Holländer € 100
- der Deutsche übernahm den Rest, genau € 264.

So ging das schon eine ganze Weile, sie trafen sich regelmäßig zum Essen und alle waren zufrieden. Bis der Wirt Unruhe in dieses Arrangement brachte, in dem er vorschlug, den Preis für das Essen um € 50 zu reduzieren: “weil Sie alle so gute Gäste sind!” Eine nette Geste von ihm, denn jetzt kostete das Essen für die zehn Personen nur noch € 450. Die Gruppe wollte unbedingt beibehalten zu bezahlen, wie es bisher üblich war. Für die ersten vier änderte sich somit nichts und sie aßen weiterhin kostenlos – wie sah es aber für restlichen sechs Personen aus?

Wie teilt man die Ersparnis von € 50 am besten auf, damit jeder etwas davon hatte?
Schnell wurde festgestellt, dass € 50 dividiert durch sechs Teilnehmer den Betrag von € 8,33  ergibt. Wenn man allerdings diese Summe von den einzelnen Zahlbeiträgen abzieht, bekämen der Zypriot und der Franzose noch Geld dafür, dass sie zum Essen gehen.

Nach kurzem Überlegen schlug der Wirt den Gästen vor, dass jeder prozentual ungefähr so viel weniger zahlen sollte, wie er insgesamt beisteuere. Die Rechnung ergab folgendes:
- der Zypriot zahlte, ebenso wie die ersten vier, nichts mehr (100% Ersparnis)
- der Franzose zahlte € 3 statt € 5 (40% Ersparnis), der Österreicher zahlte € 45 statt € 50 (10% Ersparnis), der Finne zahlte € 72 statt € 80 (10% Ersparnis), der Holländer zahlte € 90  statt € 100 (10% Ersparnis)
- der Deutsche zahlte € 239 statt € 264 € (11% Ersparnis).
Alle sechs Personen, die bisher gezahlt hatten, kamen bei diesem Modell günstiger weg als vorher und die ersten vier aßen immer noch kostenlos.

Aber als sie nach dem Essen noch mal rechneten, war alles doch nicht so ideal wie sie dachten. Der Franzose äußerte: “Ich hab’ nur € 2 von den € 50 bekommen!” und zeigte auf den Deutschen, “Aber er kriegt € 25 !”. “Stimmt!”, rief der Zypriot, “Ich habe nur € 1 weniger bezahlt und er spart mehr als zwanzigmal so viel wie ich”. “Wie wahr!”, rief der Österreicher, “Warum kriegt er € 25 zurück und ich nur € 5? Alles kriegen mal wieder die reichen Deutschen!”.  “Moment mal” riefen da der Grieche, der Portugiese, der Spanier und der Italiener aus einem Munde: “wir haben überhaupt nichts bekommen. Das System beutet die Ärmsten aus!”

Wie aus heiterem Himmel gingen die neun gemeinsam auf den Deutschen los und verprügelten ihn. Beim nächsten Treffen erschien der Deutsche nicht zum Essen und so setzten sich die übrigen 9 zusammen und tafelten ohne ihn. Als es an der Zeit war, die Rechnung zu bezahlen, stellten sie etwas Außerordentliches fest: alle zusammen hatten nicht genügend Geld, um auch nur die Hälfte der Rechnung bezahlen zu können …

Kommt ihnen das bekannt vor?

Kommentar 0
google bewertungen
blockHeaderEditIcon
telefon
blockHeaderEditIcon

Rufen Sie einfach an und klären Sie Ihre Fragen mit dem Experten Stefan Vetter:

Telefon: 09232-70880

link - geldanlagerechner
blockHeaderEditIcon
Link - haftpflichtkasse darmstadt
blockHeaderEditIcon
link - tarifrechner-reiseversicherung
blockHeaderEditIcon
link - ladylike-krebs-schutzbrief
blockHeaderEditIcon
anzeige-google-adsense-300x600
blockHeaderEditIcon
Text - tipp, mach den vettercheck
blockHeaderEditIcon
link - gratis schulung BILD
blockHeaderEditIcon

 >> Jetzt klicken und anmelden

Gratis Schulung Geldanlage

Link popup- ARD Reportage Berufsunfähigkeit
blockHeaderEditIcon
e-book-cover-geld
blockHeaderEditIcon

NEU - Gratis E-Book von Stefan Vetter

Erfolgreiche Tipps für Ihre Geldanlage

soz1
blockHeaderEditIcon
blog-url
blockHeaderEditIcon

Blog URL: /blog
RSS-Feed: /blog.rss

_BLOGS_BLOCK_CATEGORIES
blockHeaderEditIcon

Kategorien

e-book-cover-vers
blockHeaderEditIcon

Neu

Gratis E-Book Download als PDF

Versicherungs Ratgeber von Stefan Vetter Wunsiedel

Stefan Vetter lüftet das Versicherungs Geheimnis

Link - Blogverzeichnisse
blockHeaderEditIcon
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Wetter in Wunsiedel
blockHeaderEditIcon

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.