*
header-blog-stefan-vetter
blockHeaderEditIcon
Stefan Vetter, Ihr Makler in Wunsiedel, informiert aktuell über Geld- und Versicherungsangelegenheiten
slider-kundenmeinungen
blockHeaderEditIcon

Chaos in Griechenland absehbar

(1469 x gelesen) im
Sep 08 2015

Entwicklung in Griechenland war absehbar

Wer wundert sich über den desaströsen Deal in Griechenland? Viele Experten waren sich bereits vorher einig, dass die restlichen Euroländer unter der Führung von Angela Merkel bei den geringsten Zugeständnissen der griechischen Regierung einknicken. Die Voraussetzung dafür musste jedoch sein, sie den Bürgern zuhause verkaufen zu können. Und genau dieser Zustand ist eingetreten. So bekommt eine Regierung, welche bei den Verhandlungen um die eigene Existenz jeden Respekt gegenüber den Partnern und Geldgebern fehlen ließ, weitere € 80 Milliarden. Der „Glanzpunkt“ des Ganzen war sicher der Ex-Finanzminister, der die Euroländer als „terroristisch“ bezeichnete. Um eine Pleite zu verhindern, wurde sogar eine rechtswidrige Soforthilfe in Höhe von € 7 Milliarden durch die EU überwiesen.

Schauspielkunst statt Reformen

Aber was will Griechenland nun tun, um in der Eurozone verbleiben zu können? Eine Steuervermeidung soll erschwert, der Begriff Steuerbetrug weiter gefasst, Steuern effizienter eingezogen und die Mehrwertsteuer, ebenso wie die Justiz, reformiert werden. Es bleibt abzuwarten, ob sich hier tatsächlich etwas ändert. Denn konkrete Reformen, die das Volk nicht belasten und groteske Tatbestände abschaffen, sind nicht ersichtlich – beispielsweise dürfen Freizeitparks nur in Städten mit mehr als 40.000 Einwohnern eröffnet werden und Kiosken ist es nicht erlaubt, Backwaren zu verkaufen. Viele sinnlose Verordnungen und Gesetze eines nicht funktionierenden Staates hätte Tsipras reformieren können. Stattdessen wurde Schauspielkunst auf sehr hohem Niveau geboten, ohne irgendwelche Probleme zu lösen.

Mittel- statt Oberschicht werden geschröpft

Patrick Bernau, Wirtschaftsredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) dazu: „Ein 25-tägiger Showdown. Sieben Finanzministertreffen. Drei Gipfel. Eine 16-stündige Nachtsitzung. Und Jetzt? Europa ist ganz genauso weit wie vorher.“ Die wenigen, die mit der Situation zufrieden waren, können sich entspannt zurücklehnen, der Rest ärgert sich. Tsipras, Vorsitzender der linken Partei SYRIZA, vergreift sich an der wehrlosen Mittelschicht des Landes, während die Oberschicht und die Reeder weiter verschont bleiben.

Kosten zahlt der deutsche Steuerzahler

Merkel & Co. müssen sich die Frage gefallen lassen, warum einem Land Geld gegeben wird, von dem man weiß, dass es dieses nicht mehr zurückzahlen wird bzw. kann. Die Wirtschaftsleistung der Griechen ist für den gesamten Euroraum mit rund zwei Prozent vernachlässigbar gering. Kein Wirtschaftsunternehmen kann oder wird so arbeiten und dem schlechten Geld, das schon weg ist, gutes Geld hinterher werfen. Solche politischen Eskapaden müssen vom deutschen Steuerzahler finanziert werden – und dies war noch nicht der letzte Akt im griechischen Drama.

Kommentar 0
google bewertungen
blockHeaderEditIcon
telefon
blockHeaderEditIcon

Rufen Sie einfach an und klären Sie Ihre Fragen mit dem Experten Stefan Vetter:

Telefon: 09232-70880

link - geldanlagerechner
blockHeaderEditIcon
Link - haftpflichtkasse darmstadt
blockHeaderEditIcon
link - tarifrechner-reiseversicherung
blockHeaderEditIcon
link - ladylike-krebs-schutzbrief
blockHeaderEditIcon
anzeige-google-adsense-300x600
blockHeaderEditIcon
Text - tipp, mach den vettercheck
blockHeaderEditIcon
link - gratis schulung BILD
blockHeaderEditIcon

 >> Jetzt klicken und anmelden

Gratis Schulung Geldanlage

Link popup- ARD Reportage Berufsunfähigkeit
blockHeaderEditIcon
e-book-cover-geld
blockHeaderEditIcon

NEU - Gratis E-Book von Stefan Vetter

Erfolgreiche Tipps für Ihre Geldanlage

soz1
blockHeaderEditIcon
blog-url
blockHeaderEditIcon

Blog URL: /blog
RSS-Feed: /blog.rss

_BLOGS_BLOCK_CATEGORIES
blockHeaderEditIcon

Kategorien

e-book-cover-vers
blockHeaderEditIcon

Neu

Gratis E-Book Download als PDF

Versicherungs Ratgeber von Stefan Vetter Wunsiedel

Stefan Vetter lüftet das Versicherungs Geheimnis

Link - Blogverzeichnisse
blockHeaderEditIcon
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Wetter in Wunsiedel
blockHeaderEditIcon

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.