*
header-blog-stefan-vetter
blockHeaderEditIcon
Stefan Vetter, Ihr Makler in Wunsiedel, informiert aktuell über Geld- und Versicherungsangelegenheiten
slider-kundenmeinungen
blockHeaderEditIcon

Fintechs - vor der Nutzung nicht seinen Verstand abgeben

Wer kennt Sie nicht die Werbungspots der Fintechs wie Knip, Safe oder Clark, die täglich über den Bildschirm flimmern? Angeblich ist es das einfachste der Welt, alle Versicherungsverträge per App zu ordnen und jährlich Hunderte von Euros sparen.

Den eigenen Verstand einschalten

Der CEO von Doodle, Michael Brecht, rät allen Nutzern der Versicherungs-App Knip, den eigenen Verstand einzuzuschalten: “Wie bei jeder technischen Neuerung sollte man vor der Nutzung nicht seinen Verstand abgeben, sondern genau überlegen, welche Verträge man an Knip weitergeben möchte und welche nicht. Denn das Denken kann eine App dann doch noch nicht übernehmen.” Besagte Gesellschaften bieten eine App für die digitale Verwaltung von Versicherungsverträgen an, fungieren aber gleichzeitig auch als Versicherungsmakler.

Zur Nutzung muss Maklermandat erteilt werden

Viele User übersehen jedoch dabei, dass dem Fintechanbieter ein Maklermandat erteilt werden muss, damit die kostenfreie Verwaltungs-App genutzt werden kann, erläutert Doodle-CEO Michael Brecht. Damit vergibt der Nutzer den Auftrag, sich zukünftig für die ausgewählten Versicherungsverträge beraten zu lassen. Der bis dato zuständige Vermittler, der den Kunden beraten und betreut hat, darf für ihn nicht mehr tätig sein und hat das Nachsehen. Die Bestandsbetreuungsprovisionen fließen ab diesem Zeitpunkt an das jeweilige Fintech-Unternehmen, das dafür keinen Aufwand betrieben hat.

Kritik an Knip

Dieses Geschäftsmodell hat am Schweizer Heimatmarkt der Knip-App für viel Kritik gesorgt. Brecht kann diese jedoch nur teilweise nachvollziehen: “Wenn etwas für den Anwender gratis verfügbar ist, müssen die Einnahmen natürlich an anderer Stelle erwirtschaftet werden. Das ist nur dann problematisch, wenn es versteckt passiert – und genau das ist bei Knip nicht der Fall.”

Wer braucht eine Versicherungs-App?

Die Fintechs bringt das Thema Versicherungen ins digitale Zeitalter. Unzählige Schlagzeilen über die Branche und deren Vermittler haben dafür gesorgt, dass das Vertrauen in der Öffentlichkeit gesunken ist. Dies trifft vor allem auf jüngere Kunden zu, die ohnehin empfänglich für Onlinedienstleistungen sind. Wer über großes Fachwissen verfügt, Schäden direkt mit den Gesellschaften abwickelt und gleichzeitig auf Effizienz setzt, kommt mit den Versicherungs-Apps klar. Wer allerdings auf persönliche Betreuung durch einen vertrauten Berater setzt, wird mit Knip & Co. nicht glücklich.

Ich persönlich halte es mit Norbert Porazik, dem Vorstand des Maklerpools Fondsfinanz. Für ihn sind die Fintechs, die wie Pilze aus dem Boden schießen eine Modeerscheinung: „Da noch kein Fintech-Anbieter es schafft, mit einem Kunden so viel Geld zu verdienen, dass dessen Akquisitionskosten gedeckt sind, sehe ich hierin nicht befürchtete große Konkurrenz für die Vermittler“.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Kommentar 0
google bewertungen
blockHeaderEditIcon
telefon
blockHeaderEditIcon

Rufen Sie einfach an und klären Sie Ihre Fragen mit dem Experten Stefan Vetter:

Telefon: 09232-70880

link - geldanlagerechner
blockHeaderEditIcon
Link - haftpflichtkasse darmstadt
blockHeaderEditIcon
link - tarifrechner-reiseversicherung
blockHeaderEditIcon
link - ladylike-krebs-schutzbrief
blockHeaderEditIcon
anzeige-google-adsense-300x600
blockHeaderEditIcon
Text - tipp, mach den vettercheck
blockHeaderEditIcon
link - gratis schulung BILD
blockHeaderEditIcon

 >> Jetzt klicken und anmelden

Gratis Schulung Geldanlage

Link popup- ARD Reportage Berufsunfähigkeit
blockHeaderEditIcon
e-book-cover-geld
blockHeaderEditIcon

NEU - Gratis E-Book von Stefan Vetter

Erfolgreiche Tipps für Ihre Geldanlage

soz1
blockHeaderEditIcon
blog-url
blockHeaderEditIcon

Blog URL: /blog
RSS-Feed: /blog.rss

_BLOGS_BLOCK_CATEGORIES
blockHeaderEditIcon

Kategorien

e-book-cover-vers
blockHeaderEditIcon

Neu

Gratis E-Book Download als PDF

Versicherungs Ratgeber von Stefan Vetter Wunsiedel

Stefan Vetter lüftet das Versicherungs Geheimnis

Link - Blogverzeichnisse
blockHeaderEditIcon
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Wetter in Wunsiedel
blockHeaderEditIcon

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.