google bewertungen
blockHeaderEditIcon
    Sep 30 2015

    Das Märchen der Lebensversicherer

    Schenkt man dem Wehklagen der deutschen Lebensversicherer Glauben, steht die Branche vor dem Abgrund. Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) hat sie in eine schwierige Lage gebracht. Aus diesem Grund können den Versicherungskunden kaum noch Überschüsse gewehrt werden. Sogar die beim Abschluss zugesicherten Garantiezinsen werden in Frage gestellt. Soweit zur Theorie - der einzig richtige Punkt ist, dass der Kunde eine wesentlich geringere Auszahlung erhält als erwartet. Neuverträge sind mit Renditen kalkuliert, die teilweise unterhalb der Inflationsrate liegen. Fakt ist allerdings, dass es den deutschen Lebensversicherern sehr gut geht.

    Gewaltige Überschüsse der Gesellschaften

    Wer sich jedoch die reellen Zahlen ansieht, reibt sich verwundert in den Augen. Im Jahr 2013 wurden von deutschen Lebensversicherungsgesellschaften Überschüsse von € 17,7 Milliarden erzielt – bei einem Umsatz von rund € 90 Milliarden. Somit gehören die Versicherer zu den Wirtschaftsunternehmen mit den höchsten Gewinnmargen.

    Kunden werden mit minimalen Zinsen abgespeist

    Für neu abgeschlossene Kapitallebens- und Rentenversicherungsverträge erhalten Kunden seit dem 01.01.2015 nur noch einen Garantiezins von 1,25 %. Die Überschussbeteiligung laufender Verträge sinkt eklatant. Ich lege jedem, der einen derartigen Vertrag hat ans

    Hier weiter lesen ...

    Sep 29 2015

    Hausratversicherung im Erbfall

    Erben müssen nach dem Ableben eines Angehörigen eine Vielzahl von Angelegenheiten regeln. Das betrifft vor allem denjenigen, der die Wohnung und das Inventar erhält.

    Kein automatisches Sonderkündigungsrecht in der Hausratversicherung

    Die meisten Versicherungsverträge erlöschen mit dem Tod des Versicherungsnehmers.
    Ausnahmen bilden nur Verträge bei denen ein Partner mitversichert ist, beispielsweise  Privathaftpflicht-, Rechtschutz- und Unfallversicherung. Für die Hausratversicherung besteht allerdings kein Sonderkündigungsrecht, da der Vertrag an die Wohnung gebunden ist. Er kann nur mit einer dreimonatigen Frist zur Hauptfälligkeit gekündigt werden, wenn die Wohnung aufgelöst wurde, oder der Erbe eine eigene Versicherung besitzt. Im letzteren Falle sollte unbedingt ein Vergleich von Deckungsumfang und Beitrag durchgeführt werden, um den leistungsstärkeren Vertrag bestehen zu lassen.

    Kündigung von Seiten der Gesellschaft

    In den aktuellen Tarifen wird der Vertrag im Regelfall zwei oder drei Monate nach dem Ableben des Versicherungsnehmers von Seiten der Gesellschaft gekündigt. Da es hier keine allgemein gültige Regelung gibt, wird dringend empfohlen, mit dem jeweiligen Versicherer Rücksprache zu halten.
                                                                          
    Todesfall umgehend melden

    Um Problem

    Hier weiter lesen ...

    Sep 21 2015

    Versicherungsschutz von Flüchtlingshelfern

    Deutschland engagiert sich und hilft den Flüchtlingen. Um Menschen in Not mit Nahrungsmitteln, Kleidung und Spielsachen versorgen zu können, nehmen sich Arbeitnehmer in München, Berlin, Frankfurt und Leipzig frei. So werden Notunterkünfte geschaffen, Möbel gesammelt und Sprachunterricht erteilt. Aber wie ist die Situation, wenn Helfer einen Schaden verursachen bzw. selbst erleiden?

    Persönliches Engagement ist Privatangelegenheit

    Leider machen sich viele ehrenamtliche Helfer keine Gedanken über ihren Versicherungsschutz bei Schadensfällen. Hier gilt grundsätzlich: Eigeninitiative ist prinzipiell Privatsache!

    Bei organisierten Einsätzen leistet die gesetzliche Unfallversicherung

    Für alle ehrenamtlichen aktiven Bürger gilt, nur bei organisierten Einsätzen besteht bei einem Schaden am eigenen Körper, Anspruch auf Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung. Egal ob sie bei der freiwilligen Feuerwehr, der Kirche, als Wahlhelfer oder als Schöffe tätig sind. Entscheidend ist dabei, dass dies freiwillig, unentgeltlich, zum Wohle anderer und im Auftrag einer Schule, einer Anstalt oder einer Körperschaft des öffentlichen Rechts geschieht, so Stefan Boltz, Sprecher der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) in Berlin. Kommt es bei solch einer Tätigkeit oder auf dem Weg zwischen Wohn- und Einsatzort z

    Hier weiter lesen ...

    Altersarmut in Deutschland

    (6985 x gelesen)
    Sep 19 2015

    Altersarmut in Deutschland 2015

    Zum Thema Altersarmut habe ich in diesem Jahr bereits vier Blogartikel verfasst: 12.01., 29.04., 08.06. und 18.07. Wie die Lage in den einzelnen Bundesländern ist, zeigt der Altersarmuts-Atlas der Stuttgarter Lebensversicherung. Aktuell ist jeder sechste deutsche Rentner von diesem Problem betroffen ist, Tendenz steigend.

    Besonders dramatisch ist die Lage in der Hansestadt Bremen, ähnlich schlecht sieht es im Saarland und den meisten neuen Bundesländern aus. Am besten stehen Bayern, Sachsen und Hamburg da. Im Bundesdurchschnitt leben 16,7 Prozent aller Rentner unterhalb der Armutsgrenze. Laut der Umfrage der Stuttgarter Lebensversicherung sind aus finanziellen Gründen 40 Prozent der Befragten gezwungen, sich einzuschränken. Vor allem an Ausflügen und Urlaub wird gespart, aber ebenso an sozialen Aktivitäten und gar an Arztkosten und Medizin.

    Die Altersarmut in den jeweiligen Bundesländern:

    21,9 %  Bremen

    19,7 %  Brandenburg

    18,7 %  Saarland

    18,7 %  Mecklenburg-Vorpommern

    18,1 %  Sachsen-Anhalt

    17,9 %  Nordrhein-Westfalen

    17,9 %  Thüringen

    17,7 %  Hessen

    17,0 %  Berlin

    16,9 %  Baden-Württemberg

    16,1 %  Niedersachsen

    15,5 %  Rheinland-Pfalz

    14,7 %  Schleswig-Holstein

    14,7 %  Hamburg

    14,6 %  Sachsen

    14,3 %  Bayern

    Die demografische Entw

    Hier weiter lesen ...

      Wetter in Wunsiedel
      blockHeaderEditIcon

      script-naturgefahren-check
      blockHeaderEditIcon
      telefon
      blockHeaderEditIcon

      Rufen Sie einfach an und klären Sie Ihre Fragen mit dem Experten Stefan Vetter:

      Telefon: 09232-70880

      video-makler-spart-geld
      blockHeaderEditIcon
      Link popup- ARD Reportage Berufsunfähigkeit
      blockHeaderEditIcon
      Bild-Beratungsgutschein
      blockHeaderEditIcon

      Beratungsgutschein im Wert von 89,00 Euro

      e-book-cover-vers
      blockHeaderEditIcon

      Neu

      E-Book Download als PDF

      Versicherungs Ratgeber von Stefan Vetter Wunsiedel

      Stefan Vetter lüftet das Versicherungs Geheimnis

      link - tarifrechner-reiseversicherung
      blockHeaderEditIcon
      link - ladylike-krebs-schutzbrief
      blockHeaderEditIcon
      link - geldanlagerechner
      blockHeaderEditIcon
      link - gratis schulung BILD
      blockHeaderEditIcon

       >> Jetzt klicken und anmelden

      Gratis Schulung Geldanlage

      e-book-cover-geld
      blockHeaderEditIcon

      NEU - E-Book von Stefan Vetter

      Tipps für Ihre Geldanlage von Stefan Vetter

      Erfolgreiche Tipps für Ihre Geldanlage

      anzeige-google-adsense-300x600
      blockHeaderEditIcon
      fusszeile-maklerwun
      blockHeaderEditIcon
      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail
      *