google bewertungen
blockHeaderEditIcon
Juni 17 2015

Tornados in Deutschland

Wirbelstürme treten nicht nur in den USA, sondern auch hierzulande auf. Letztes Jahr gab es in Deutschland 51 derartige Wirbelstürme, die von Meteorologen bestätigt wurden. Zudem sind unter www.tornadoliste.de über 230 Sturmereignisse gelistet, bei denen es sich höchstwahrscheinlich um Tornados gehandelt hat. Laut Aussagen des Deutschen Wetterdienstes ist mit 30 bis 60 Ereignissen dieser Art im Jahr zu rechnen. Bis Mitte Mai diesen Jahres traten 15 Tornados auf und es gab 28 weitere Verdachtsfälle. Allein der Wirbelsturm am 13.05.2015, der durch Bayern fegte, hat Schäden in Millionenhöhe angerichtet. Dabei wurden mehr als 200 Häuser beschädigt, Dächer abgedeckt, sowie Autos und Bäume umgeworfen.

Wann handelt es sich um einen Tornado?

Ein Tornado definiert sich als ein schlauchartiger, kleinräumiger Wirbel, der einer Gewitter- oder Schauerwolke entspringt und bis zum Boden reicht. Nach Aussage der Meteorologen müssen zu seiner Entstehung hohe Luftfeuchtigkeit, Gewitter und Schauer, sowie eine starke Winddrehung und –zunahme in den oberen Luftschichten gegeben sein. Leider ist eine genaue Vorhersage bezüglich Zeitpunkt und Ort des Auftretens kaum möglich. Laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) treten Wirbelstürme meist im Sommer zusammen mit Gewitterfronten auf. Somit steht die diesjährige „Saison“ noch bevor.

Verschiedene Stärken

Da eine Messung der Windstärke innerhalb des Tornados kaum möglich ist, erfolgt die Beurteilung anhand der angerichteten Schäden. Diese entstehen einerseits durch die Windstärke selbst, andererseits durch herumgeschleuderte Gegenstände.

Die Klassifizierung erfolgt nach der sogenannten Fujita-Skala – die Stärken reichen von F0 bis F5:

F0: in der niedrigsten Stufe werden Windgeschwindigkeiten von 63 bis 117 km/h erreicht. Das genügt, um Dachziegel zu lösen und Äste von den Bäumen zu reißen.

F1: es entstehen Geschwindigkeiten bis 183 km/h. Hausdächer werden dabei abgedeckt und Bäume umgeworfen.

F2: bis 255 km/h – bringt Mauern zum Einsturz.

F3: bis 334 km/h – Häuser stürzen ein und Autos werden mitgerissen.

F4 bis 420 km/h und F5 über 420 km/h – zieht umfassende Totalschäden nach sich.

Versicherungsschutz ist notwendig

In einer Kfz-Kasko-, sowie Hausrat- und Wohngebäudeversicherung sind im Regelfall Sturmschäden ab Windstärke 8 nach der Beaufortskala mitversichert. Dies entspricht einer Windgeschwindigkeit von mindestens 63 km/h. Somit sind auch Tornadoschäden ab Stärke F0 abgedeckt. Prüfen Sie ihre Verträge dahingehend, damit zumindest die finanziellen Folgen eines derartigen Schadens versichert sind.

Kommentar 0
Wetter in Wunsiedel
blockHeaderEditIcon

script-naturgefahren-check
blockHeaderEditIcon
video-ardmedia-aktien
blockHeaderEditIcon
telefon
blockHeaderEditIcon

Rufen Sie einfach an und klären Sie Ihre Fragen mit dem Experten Stefan Vetter:

Telefon: 09232-70880

Link popup- ARD Reportage Berufsunfähigkeit
blockHeaderEditIcon
Bild-Beratungsgutschein
blockHeaderEditIcon

Beratungsgutschein im Wert von 89,00 Euro

e-book-cover-vers
blockHeaderEditIcon

Neu

E-Book Download als PDF

Versicherungs Ratgeber von Stefan Vetter Wunsiedel

Stefan Vetter lüftet das Versicherungs Geheimnis

link - tarifrechner-reiseversicherung
blockHeaderEditIcon
link - ladylike-krebs-schutzbrief
blockHeaderEditIcon
link - geldanlagerechner
blockHeaderEditIcon
link - gratis schulung BILD
blockHeaderEditIcon

 >> Jetzt klicken und anmelden

Gratis Schulung Geldanlage

e-book-cover-geld
blockHeaderEditIcon

NEU - E-Book von Stefan Vetter

Erfolgreiche Tipps für Ihre Geldanlage

anzeige-google-adsense-300x600
blockHeaderEditIcon
fusszeile-maklerwun
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.

Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

*