*
header-blog-stefan-vetter
blockHeaderEditIcon
Stefan Vetter, Ihr Makler in Wunsiedel, informiert aktuell über Geld- und Versicherungsangelegenheiten
slider-kundenmeinungen
blockHeaderEditIcon

Gute Vorsätze für ihre finanzielle Gesundheit

Zu Jahresbeginn haben bekanntlich gute Vorsätze Hochkonjunktur: weniger Arbeiten, mehr Bewegung, eine gesündere Ernährung sind wohl die Klassiker unter ihnen.

Wie wäre es, wenn Sie sich einmal gute Vorsätze für Ihr Geld überlegen?

Wir Deutschen sind ein emsiges „Spar-Volk“, allerdings mit bescheidenem Erfolg. Die bevorzugten Anlageformen sind an den Zins gebunden, der inzwischen nahezu abgeschafft worden ist. Wer viel Risiko wünscht, sollte bei seinen Zinsanlagen bleiben. Denn hier gilt der Ausspruch: „Aus dem risikolosen Zins ist ein zinsloses Risiko geworden!“
Sie erleiden damit nicht nur reale Zinsverluste, es können auch zum Teil gewaltige Kursverluste drohen. Ein Umdenken ist also dringend erforderlich!

Vorsatz Nummer 1: Kümmern Sie sich um Ihr Geld!

Was haben Sie überhaupt und in welchen Anlageformen steckt es? Welche Strategie verfolgen Sie? Welche Ziele haben Sie und wie viel Rendite ist dafür notwendig? Wie lange ist Ihr Anlagehorizont? Sich darüber ein paar Gedanken zu machen, lohnt sich immer!

Vorsatz Nummer 2: Stellen Sie viele „dumme“ Fragen!

Dass Anleger schlechte Produkte haben, liegt zum Teil auch an ihnen selbst. Viele haben Angst, Fragen zu stellen, weil sie fürchten, dumm zu wirken. Oft sind die einfachen Fragen die richtigen. Sie sollten niemals davor zurückschrecken, sie zu stellen. „Wie funktioniert diese Anlageform?“ und „Was kann dabei schief gehen?“ sind zwei sehr wichtige Fragen. „Kaufe was Du verstehst! Verstehe, was Du besitzt!“ Dieser Grundsatz trägt wesentlich zu Ihrem Anlageerfolg bei.

Vorsatz Nummer 3: Misten Sie aus!

Sie haben bestimmt die eine oder andere Lebensversicherung, bei der Sie den Wert einmal prüfen sollten. Vom Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bis heute hat sich viel geändert: steuerlich, rechtlich und jetzt ist auch der notwendige Zins verschwunden. Ist dieser Vertrag noch sinnvoll? Das gilt auch für viele Bank- oder Bausparpläne, die häufig nur für die Bank einen Mehrwert schaffen und selten für Sie. Hier besteht Handlungsbedarf!

Vorsatz Nummer 4: Investieren statt sparen!

Das Geld einfach nur auf Sparbuch, Tages- oder Festgeld rumliegen zu lassen, können Sie sich bei den Niedrigzinsen tatsächlich sparen. Lassen Sie Ihr Geld doch besser für sich arbeiten. In der Realität arbeitet Geld nur sinnvoll in der Wirtschaft. In der Wirtschaft werden Werte geschaffen. Der materielle Wohlstand der Welt wird durch Unternehmen produziert. Sie sollten daran teilhaben in Form von Aktien. Wenn Sie Zeit mitbringen, gibt es keine bessere Anlageform, als die Investition in Aktien. Das gilt vor allem auch für risikoscheue Anleger in der heutigen Zeit.

Vorsatz Nummer 5: Intelligent investieren!

Wie wählen Sie die richtigen Aktien für sich aus? Dafür sind drei Dinge erforderlich: Zeit, Geld und Expertise. Fehlt auch nur eines davon, steigt die Frustgefahr. Seien Sie clever und wählen Sie einen aktiv gemanagten Aktienfonds. Beteiligen Sie sich an der Wirtschaft für alle durch Aktienfonds. Damit wählen Sie für sich die Anlageform, die Ihnen ein hohes Maß an Ertrag, Sicherheit und Flexibilität bringt.

Vorsatz Nummer 6: Ruhe bewahren!

Schwankungen an der Börse werden häufig mit Risiko oder Verlustängsten gleichgesetzt. Bei Ihrer langfristigen Anlage gerät die Bedeutung von Schwankung auf Ihren Anlageerfolg immer mehr in den Hintergrund und wird somit unwichtiger. Börsen sind keine Einbahnstraße. Es ist immer ein Auf und Ab. Aktive Fondsmanager nutzen diese Schwankung, um in qualitativ hochwertige Unternehmen günstig investieren zu können. Also sollten auch Sie Schwankungen für sich zum Vorteil nutzen! Über einen aktiv gemanagten Aktienfonds können Sie bequem davon profitieren.

Das waren nur 6 von vielen guten Vorsätzen, die Sie für Ihr Geld fassen können. Wir wünschen Ihnen ein wunderbares Jahr 2016 und ein glückliches Händchen bei der Geldanlage.

Ihre
Cornelia Fentzahn
Leiterin Investmentfonds- und Depotanalyse
INVERS GmbH

Kommentar 0
google bewertungen
blockHeaderEditIcon
telefon
blockHeaderEditIcon

Rufen Sie einfach an und klären Sie Ihre Fragen mit dem Experten Stefan Vetter:

Telefon: 09232-70880

link - geldanlagerechner
blockHeaderEditIcon
Link - haftpflichtkasse darmstadt
blockHeaderEditIcon
link - tarifrechner-reiseversicherung
blockHeaderEditIcon
link - ladylike-krebs-schutzbrief
blockHeaderEditIcon
anzeige-google-adsense-300x600
blockHeaderEditIcon
Text - tipp, mach den vettercheck
blockHeaderEditIcon
link - gratis schulung BILD
blockHeaderEditIcon

 >> Jetzt klicken und anmelden

Gratis Schulung Geldanlage

Link popup- ARD Reportage Berufsunfähigkeit
blockHeaderEditIcon
e-book-cover-geld
blockHeaderEditIcon

NEU - Gratis E-Book von Stefan Vetter

Erfolgreiche Tipps für Ihre Geldanlage

soz1
blockHeaderEditIcon
blog-url
blockHeaderEditIcon

Blog URL: /blog
RSS-Feed: /blog.rss

_BLOGS_BLOCK_CATEGORIES
blockHeaderEditIcon

Kategorien

e-book-cover-vers
blockHeaderEditIcon

Neu

Gratis E-Book Download als PDF

Versicherungs Ratgeber von Stefan Vetter Wunsiedel

Stefan Vetter lüftet das Versicherungs Geheimnis

Link - Blogverzeichnisse
blockHeaderEditIcon
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Wetter in Wunsiedel
blockHeaderEditIcon

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.