*
telefon
blockHeaderEditIcon

Telefon: 09232-70880

header-blog-stefan-vetter
blockHeaderEditIcon
Stefan Vetter, Ihr Makler in Wunsiedel, informiert aktuell über Geld- und Versicherungsangelegenheiten
slider-kundenmeinungen
blockHeaderEditIcon
Sep 03 2014

Brandschäden in der Hausratversicherung

Die Hausratversicherung reguliert Schäden am Inventar, die durch Feuer (inkl. Blitzschlag), Leitungswasser, Sturm/Hagel und Einbruch verursacht werden. Gegen Mehrbeitrag besteht auch die Möglichkeit der Absicherung von Elementarschäden. Infolge menschlichen oder technischen Versagens kommt es jährlich zu 200.000 Brandschäden in deutschen Wohnungen – eine erschreckend hohe Zahl.

Viele Wohnungsbrände elektrisch bedingt

Mehr als ein Drittel dieser Wohnungsbrände sind elektrisch bedingt. Immer mehr Geräte werden durch leistungsstarke Akkus betrieben – ferngesteuerte Autos, Smartphones, Laptops usw. Durch technischen Defekt oder falsche Handhabung kann sich der Akku beim Laden entzünden und einen größeren Schaden verursachen.

39 % aller Wohnungsbrände entstehen in der Küche und die Hälfte dieser entstehen durch den Herd. Überwiegend verursacht durch Falschbedienung oder grobe Fahrlässigkeit. Beispielsweise die Küche verlassen wird und das Schnitzel brutzelt in der Pfanne. Der zweithäufigste Grund ist das technische Versagen elektrischer Geräte. Bei modernen Kaffeeautomaten besteht zusätzlich die Gefahr von Leitungswasserschäden.

Auf Platz zwei steht das Wohnzimmer, hier entstehen 26 % aller Wohnungsbrände. In diesem Raum befinden sich häufig die hochwertigsten technischen Geräte.

9 % der Schäden entstehen im Schlafzimmer und 8 % im Badezimmer. Hier reicht schon ein defekter Fönschalter als Schadensverursacher.

Eine weitere Gefahrenquelle sind defekte Steckdosenleisten im Arbeits- und Kinderzimmer, sowie im Flur.

Im Keller etwa lauern Gefahren durch das Laden von Akkuschrauber, Gartenschere oder Elektrobike.

Brandmelder dringend zu empfehlen

Auch wenn es noch nicht überall Pflicht ist, die Installation von Brandmeldern kann Schäden verhindern und sogar Leben retten.

150.000 Einbruchschäden

Rund 150.000 Einbruchschäden mit einer durchschnittlichen Schadenshöhe von € 3.300 werden den Hausratversicherern gemeldet, vornehmlich im Sommer. Besonders begehrt sind technische Geräte, wie Mobiltelefon, Tabletcomputer, Laptop oder Spielekonsole. Diese Geräte haben auch meist den Vorteil, das sie ohne großen Aufwand mitgenommen werden können.

Auf weitere Schäden und Möglichkeiten der Vermeidung wird in einem separaten Artikel eingegangen.


Kommentar 0
google bewertungen
blockHeaderEditIcon
telefon
blockHeaderEditIcon

Rufen Sie einfach an und klären Sie Ihre Fragen mit dem Experten Stefan Vetter:

Telefon: 09232-70880

link - geldanlagerechner
blockHeaderEditIcon
Link - haftpflichtkasse darmstadt
blockHeaderEditIcon
link - tarifrechner-reiseversicherung
blockHeaderEditIcon
link - ladylike-krebs-schutzbrief
blockHeaderEditIcon
anzeige-google-adsense-300x600
blockHeaderEditIcon
Text - tipp, mach den vettercheck
blockHeaderEditIcon
link - gratis schulung BILD
blockHeaderEditIcon

 >> Jetzt klicken und anmelden

Gratis Schulung Geldanlage

Link popup- ARD Reportage Berufsunfähigkeit
blockHeaderEditIcon
e-book-cover-geld
blockHeaderEditIcon

NEU - Gratis E-Book von Stefan Vetter

Erfolgreiche Tipps für Ihre Geldanlage

soz1
blockHeaderEditIcon
blog-url
blockHeaderEditIcon

Blog URL: /blog
RSS-Feed: /blog.rss

_BLOGS_BLOCK_CATEGORIES
blockHeaderEditIcon

Kategorien

e-book-cover-vers
blockHeaderEditIcon

Neu

Gratis E-Book Download als PDF

Versicherungs Ratgeber von Stefan Vetter Wunsiedel

Stefan Vetter lüftet das Versicherungs Geheimnis

Link - Blogverzeichnisse
blockHeaderEditIcon
Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Wetter in Wunsiedel
blockHeaderEditIcon

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.